Der Tiroler Erlebnispark Alpinolino

Nahe der Grenze zu Kufstein hat sich in Westendorf ein „Fun-Park“ des etwas anderen Art etabliert (www.alpinolino.at) . Im Gegensatz zu konsumorientierten Parks stehen im Alpinolino das Erleben, das Entdecken und die Natur im Mittelpunkt. Damit steht das Konzept des Alpinolino im Kontrast zur oft sterilen Kinderzimmerwelt. Elektronik und Plastik haben hier „Hausverbot“. Alle Elemente des Funparks sind aus natürlichen Materialien und bevorzugt aus Holz gefertigt.

Beliebt ist das überdimensionale hölzerne Murmeltier, sozusagen das Maskotten des Alpinolino, das via Rutsche erkundet werden kann. Auch live gibt es die scheuen Alpentiere zu sehen – via Fernglas kann man beobachten, wie sie von Erdloch zu Erdloch huschen. Vom Adlerhorst aus lässt sich erahnen, wie es wohl ist, wie ein riesiger Vogel durch die Luft zu sausen. In Tast- und Riechboxen kann man typische Alpenkräuter zuordnen. Lebende Tiere wie Hasen, Pferde und Ziegen sind im Alpinolino ebenfalls vertreten.

Für Kinder von 5 bis 15

Alpinolino richtet sich an Kids von 5 bis 15. Die Tour dauert ca. eine Stunde. Der Weg ist rund 1,5 Kilometer lang und daher auch für kleine Kinder leicht zu bewältigen. Erwachsene können sich währenddessen auf den nahe gelegenen Nordic-Walking-Strecken die Zeit vertreiben. Drei Touren führen durch die nähere Umgebung. Das insgesamt zwei Hektar große Areal wird laufend durch neue Attraktionen erweitert.

Von Kufstein Richtung Westendorf

Das Alpinolino ist in Westendorf, nahe der Grenze zu Kufstein zuhause. Von der deutschen Grenze aus dauert die Anfahrt mit dem PKW ca. eine Dreiviertelstunde. Erreicht wird der Park via Seilbahn, die vom Ort aus in die Choralpe auf eine Seehöhe von ca. 1.800 Meter führt. Die Seilbahn ist an allen Wochentagen von 8:30 bis 12:00 und von 12:50 bis 17:00 in Betrieb.

Nähere Informationen: Bergbahnen Westerndorf, ++43-(0)5334-2000.

Infos über das Alpinolino: http://www.westendorf.at/de/alpinolino.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial