Peter und der Wolf am Salzburg Airport

Ein tierisch schönes Musik-Märchen bei den Kinderfestspielen

18./19. Juni 2016 im amadeus terminal 2, Salzburg Airport

Die Kinderfestspiel-Saison startet im Juni mit “Peter und der Wolf”. Das Märchen, in dem die jungen Besucher den mutigen Peter auf seiner Wolfsjagd begleiten, gilt als das meist gespielte Bühnenstück weltweit und feiert heuer sein 80jähriges Bühnenjubiläum. Das Team der Kinderfestspiele, rund um Dirigentin Elisabeth Fuchs und der Philharmonie Salzburg, entführen Familien und Teenager einmal mehr in die aufregende Welt der klassischen Musik. Zur Erinnerung nimmt  jedes Kind eine Gratis CD mit der Musik von Sergej Prokofjew mit nach Hause. Außerdem dürfen die Kinder vor und nach den Konzerten die Orchesterinstrumente ausprobieren, sich im Wolfszelt über Wölfe informieren oder im Schminkzelt selber zu einem Wolf werden.

Mit dem jungen Peter auf Wolfsjagd
Der Großvater schimpft Peter, weil er das Gartentor offen gelassen hat. Schließlich könnte der Wolf hereinkommen. Doch Peter ist sehr mutig und hat eine Idee, wie er den Wolf fangen kann. Der russische Komponist Sergej Prokofjew teilte jeder Figur – egal ob Ente, Katze, Vogel, Wolf, dem Großvater, den Jägern mit ihren Gewehren oder dem Peter – ein Instrument und ein musikalisches Motiv zu.

Beim Teeniekonzert Wolfsexpertin als Sondergast
Wild, intensiv und authentisch, so erlebt Gudrun Pflüger die kanadische Natur. Ihre fast 10jährige Forschungsarbeit mit wilden Wölfen gipfelt in einer atemberaubenden Begegnung, Auge in Auge mit freilebenden Wölfen in der kanadischen Wildnis. Im Teeniekonzert (Sonntag, 19. Juni, 17 Uhr) erzählt sie uns von ihren Wolfsbegegnungen, über die auch bereits zwei Filme gedreht wurden. Pflüger wird auch ihr Buch “Wolfspirit” mit im Gepäck haben.
“Ich erlebe Wölfe als musikalische Tiere. Dem Gesang ihres Heulens nachzuspüren, bewegt mich immer wieder aufs Neue. Zusammen mit den Musikern der Philharmonie Salzburg und ihrem Publikum wird das bestimmt ein freudiges Experiment”, sagt Gudrun Pflüger.

Rahmenprogramm an diesem Wochenende
Gratis CD
für alle Kinder mit der Musik von „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew
Lieblingsinstrument: Die kleinen Besucher (und auch die großen!) haben vor und nach den Konzerten die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung alle Orchesterinstrumente auszuprobieren
Rahmenprogramm: Kinderschminken, Notenausstellung, Instrumente basteln, Wolfszelt

Philharmonie Salzburg
Elisabeth Fuchs, Eva Hinterreithner, Jasmin Rituper, Lewin Lepka

Familienkonzerte:
Sa, 18. Juni 2016 | 14:00 & 16:00 Uhr
So, 19. Juni 2016 | 11:00, 13:00 & 15:00 Uhr
Teeniekonzert (ab 10 Jahre):
So, 19. Juni 2016 |  17.00 Uhr
Für die Teenies das Ganze ‚etwas cooler’, moderiert von Elisabeth Fuchs und Eva Hinterreithner und Wolfsexpertin Gudrun Pflüger.
Bitte aus Rücksicht auf die Jugendlichen keine Kleinkinder zum Teeniekonzert mitbringen.
amadeus terminal 2, Salzburg Airport

TICKETS
Einzelkarten: Euro 12.- (Kinder/Jugendliche) / Euro 19.- (Erwachsene)

ABO “Nimm 6, Zahl 4”
Kinder: 48 € für 6 Konzerte
Erwachsene: 76 € für 6 Konzerte
Fünf Familienkonzerte von Oktober 2016 bis April 2017: Romeo und Julia, ein Portrait des deutschen Komponisten Felix Mendelssohn, Vorweihnachtliche Aufregung im Christkindl Postamt, Die Planeten & Die Zauberflöte – Jedes Konzert ein einzigartiges Erlebnis.

Karten und Abos:
tickets@kulturvereinigung.com / +43 662 845346

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial