Ausflüge in Tirol

der Berliner Hütte im Zillertal. © Österreich Werbung, Fotograf: Peter Burgstaller

Lust auf einen Ausflug? Tirol bietet viele tolle Ziele: Wir haben die spannendsten Ausflugsdestinationen für Sie zusammengestellt: Erleben Sie Kunst und Kultur, Action und Abenteuer oder tolle Familienziele. Wandern und mountainbiken Sie mit uns in die schönsten und oft noch unentdeckten Ecken Tirols.

Die Hungerburgbahn

Die Hungerburgbahn zeigt die moderne Seite Innsbrucks. Sie verbindet die Innenstadt mit dem hochgelegenen Stadteil Hungerburg. Die Standseilbahn setzt auch durch die interessanen Haltestellen und die pompöse Bergstation internationale Maßstäbe. Während der Bergfahrt bewundert man ein tolles Panorama.

Die kurze Auffahrt beginnt inmitten der Stadt mit der Hungerburgbahn, deren Stationen an Gletschermoränen erinnern und mittlerweile charakteristisch für das Stadtbild Innsbrucks sind. Direkt an der Bahnstrecke liegt der vor allem bei Familien sehr beliebte Alpenzoo. Im Kombiticket Alpenzoo inkludiert sind neben der Berg- und Talfahrt mit der Hungerburgbahn, auch der Eintritt in den Alpenzoo und das Parken in der City- oder Congressgarage.

Hungerburgbahn. Foto: Thomas Murauer/Innsbrucker Nordkettenbahnen Betriebs GmbH.

Mit der Gondelbahn weiter geht es auf die 1905 m hoch gelegene Seegrube. Dort eröffnet sich der Blick auf das gesamte mittlere Inntal bis zur italienischen Landesgrenze. Die Alpenlounge Seegrube befindet sich direkt im Stationsgebäude. Für den Aussichtshöhepunkt geht es weiter auf das 2256 m hohe Hafelekar.

www.nordkette.com


Kristallwelten Wattens

Staunen wie ein Kind, wo kann man das heute noch? Beispielsweise im Inneren eines riesigen Kristalls, bei dem sich Licht in hunderten Spiegelflächen bricht. Der imposante Kristalldom ist Herzstück der „Swarovski Kristallwelten“.
Wie sehr man Menschen mit kunstvoll verarbeiteten Glaskristallen verzaubern kann, beweist die Familie Swarovski seit über 100 Jahren. Mit den „Swarovski Kristallwelten“ in Wattens ging man noch einen Schritt weiter – und erschuf einen eigenen Kosmos, in dem Kristalle auf unterschiedlichste Weise inszeniert wird. Erdacht vom Multimediakünstler André Heller, wurden 14 Wunderkammern von namhaften internationalen Künstlern und Designern wie Alexander McQueen, Tord Boontje oder Brian Eno gestaltet, die ihren Namen seither alle Ehre machen: In der märchenhaften Winterlandschaft aus tausenden Kristallen, im größten Kaleidoskop der Welt, in der mysteriösen Eisgasse, oder im bereits erwähnten Kristalldom von André Heller, Brian Eno und Susanne Schmöger.

www.kristallwelten.swarovski.com

Kristallwelten, Wattens

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial