Der Waldviertlerbahn Radweg im österreichischen Waldviertel

Die Gesamtlänge des Waldviertlerbahn Radwegs ist je nach Ausgangs- und Ausstiegspunkt variabel, beträgt maximal aber 43 Kilometer. Der Radweg eignet sich besonders für Familien mit Kindern und für Gelegenheitsradfahrer. Daher wird die Strecke fast ausschließlich auf asphaltierten Straßen geführt. Der Radweg verläuft nur entlang von verkehrsarmen Landesstraßen und Güterwegen zwischen Gmünd und Groß Gerungs entlang einer alten Schmalspurbahn.

Die Fahrt mit der fast hundert Jahre alten, aber immer noch sehr fitten Dampflokomotive ist der Höhepunkt dieser schönen Familientour. Bei Steigungen wie dem Waldviertel Semmering kommt die alte Lok arg ins Schnaufen. Irgendwann auf der 43 Kilometer langen Strecke will sie auch rasten und Wasser zu sich nehmen, wobei sie einen erstaunlichen Durst zeigt: 5000 Liter strömen in Ihren Bauch! Sie ist eine der wenigen Dampflokomotiven in Österreich, die noch regelmäßig Dienst tun darf. Die Schmalspurbahnsaison dauert von Mai bis Oktober. Unter www.waldviertlerbahn.at gibt es weitere Infos. Hier können auch Packages gebucht werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.