Geschäftlich genutzte Anrufbeantworter: Texte & Ansagen

“Guten Tag. Das Büro der Agentur Freundlich ist derzeit nicht besetzt. Bitte rufen Sie später noch einmal an oder hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie gerne zurück. Vielen Dank für Ihren Anruf!”

AB Ansage für die Urlaubszeit

 «Danke für Ihren Anruf. Sie sind mit der Firma Mustermann verbunden. Da wir derzeit Urlaubspause machen, sind unsere Büros vom 1. Juli bis zum 16. Juli 2021 geschlossen.

Ab dem 17. Juli sind wir wieder telefonisch für Sie erreichbar. Rufen Sie in Notfällen bitte die folgende Telefonnummer an: (0664) 12341234. Ich wiederhole: (0664) 12341234. Wir freuen uns darauf, wieder von Ihnen zu hören und wünschen Ihnen einen schönen Tag!“

AB Ansage für den Urlaub mit Nennung einer Vertretung

 “Guten Tag, Walter Müller von der Firma Mustermann. Ich bin bis einschließlich 18. August 2021 nicht zu erreichen. Während dieser Zeit hilft Ihnen mein Kollege, Herr Walter Maier, gerne weiter. Sie erreichen Herrn Maier unter der folgenden Rufnummer: 07657/5368. Ich wiederhole: 07657/5368. Danke für Ihren Anruf!”

AB Ansage für Anrufe außerhalb der Geschäftszeiten

Ohne Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen

 „Herzlich Willkommen bei der Firma Mustermann. Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an. Diese sind von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr. Danke für Ihren Anruf und auf Wiederhören!“

Mit der Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen

„Herzlich Willkommen bei der Firma Mustermann. Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an. Diese sind von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr. Möchten Sie uns eine Nachricht hinterlassen? Dann sprechen Sie bitte nach dem Signalton, und nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie gerne zurück!“

Ohne Angabe der Geschäftszeiten

 „Guten Tag! Hier ist die Agentur Freundlich. Wir sind im Moment nicht erreichbar. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf Band. Nennen Sie Ihre Telefonnummer und Ihren Namen. Wir rufen Sie gerne zurück. Vielen Dank und auf Wiederhören!“

Mit persönlichem Touch

 „Guten Tag! Sie sind mit der Mobilbox von Lisa Müller, Ihrer Kundenberaterin bei der Versicherungs AG SchlafGut, verbunden. Ich kann Ihren Anruf nicht persönlich entgegennehmen. Bitte sagen Sie mir trotzdem auf Band, was ich für Sie tun kann und hinterlassen Sie mir Ihre Telefonnummer! Vielen Dank und einen schönen Tag!“

Ansagen für Telefon Warteschleifen

  • „Willkommen bei der Firma Mustermann! Kundenservice ist uns besonders wichtig. Daher kann es manchmal zu Wartezeiten kommen. Wir bitten Sie um etwas Geduld. Die nächste freiwerdende Leitung ist für Sie reserviert.“
  • „Herzlich willkommen bei der Firma Mustermann, Ihrem Partner für maßgeschneiderte ….-Lösungen. Die nächste freie Leitung ist für Sie reserviert. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld. Informationen über unser Service- und Produktangebot finden Sie auch online auf www.mustermann.de.
  • „Herzlich willkommen bei der Firma Mustermann, Ihrem Partner für maßgeschneiderte ….-Lösungen. Ihr Gesprächspartner ist gleich für Sie da. Bitte haben Sie noch einen Moment Geduld. Wir verbinden Sie in Kürze.“

AB Ansage für Anrufer mit Hinweis auf mobile Erreichbarkeit

„Guten Tag! Hier ist Lisa Maier von der Firma Mustermann. Ich bin gerade nicht erreichbar. Sie können mich auf dem Handy zu erreichen. Die Nummer lautet (0664) 12341234. Ich wiederhole: (0664) 12341234. Danke für Ihren Anruf!“

AB Ansage mit Werbebotschaft

„Guten Tag, hier ist die Versicherungs AG SchlafGut. Sie erreichen zurzeit nur unseren Anrufbeantworter. Damit sich Ihr Anruf trotzdem lohnt, hier ein wichtiger Hinweis: In der Zeit vom 1. November bis 11. November 2021 bieten wir Ihnen einen kostenlosen Versicherungscheck: Lassen Sie Ihre Polizzen zum Nulltarif auf Einsparungsmöglichkeiten prüfen! Wenn Sie jetzt Ihre Telefonnummer und Ihren Namen hinterlassen, rufen wir Sie gerne zurück.“ 

AB Ansage für Weihnachten

“Willkommen bei der Firma Müller. Unser Haus ist aufgrund der Feiertage vom 24.12.2021 bis einschließlich 26.12.2021 geschlossen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihre Rufnummer und Ihr Anliegen. In Notfällen können Sie uns unter der folgenden Telefonnummer erreichen: (0664) 12341234. Ich wiederhole: (0664) 12341234. Wir danken für Ihren Anruf und wünschen Ihnen angenehme Feiertage!”

AB Ansage für Ostern

“Willkommen bei der Firma Müller. Unser Haus ist aufgrund der Osterfeiertage bis einschließlich 14. April 2021 geschlossen. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihre Rufnummer und Ihr Anliegen! In Notfällen können Sie uns unter der folgenden Telefonnummer erreichen: (0664) 12341234. Ich wiederhole: (0664) 12341234. Wir danken für Ihren Anruf. Das Team der Firma Müller wünscht Ihnen ein schönes Osterfest und erholsame Tage!”

Mobilbox-Ansage für eine Hotline

„Willkommen bei der technischen Hotline der Firma Mustermann. Wir sind bei einem Notfall rund um die Uhr (alternativ: von … bis … Uhr, an Werk- und Feiertagen) für Sie da. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht! Wir rufen Sie umgehend zurück und kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen!

So wird Ihr geschäftlicher Anrufbeantworter zum Erfolgsfaktor!

Diese Checkliste macht Sie fit für den Umgang mit dem Anrufbeantworter. So machen Sie das anonyme Gerät zum freundlichen „Kollegen”!

Angemessene Standards der Höflichkeit müssen auch bei der Kommunikation via Maschine gelten.  Wer die folgenden Grundregeln beim Umgang mit dem Anrufbeantworter beachtet, schafft die Voraussetzung für eine gelungene Kommunikation. Das Ziel ist es, den Anrufbeantworter sozusagen zu Ihrer akustischen Visitenkarte zu machen.

Tipps, damit der Anrufbeantworter einen guten Eindruck macht

  • Überlegen Sie sich einen wirklich guten Ansagetext
  • Begrüßen Sie den Anrufer freundlich!
  • Signalisieren Sie Gesprächsbereitschaft – zum Beispiel, indem Sie den Anrufenden direkt ansprechen
  • Sorgen Sie für eine ausdrückliche Identifizierung des Sprechers beziehungsweise der Sprecherin des Textes.
  • Bei kleinen Unternehmen macht es sich gut, wenn der Geschäftsinhaber selbst den Anrufbeantworter bespricht.
  • Freundlichkeit und Höflichkeit sind wichtig. Das reduziert auch die Scheu, die vor allem ältere Menschen gegenüber der Maschine empfinden.
  • Die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen und Wünsche zu deponieren, muss immer gegeben sein.
  • Achten Sie auf die einwandfreie Qualität des Ansagetextes. Wer den Anruf selbst ab und zu abhört, merkt, ob der Text gut klingt und verständlich ist.
  • Reagieren Sie verlässlich auf hinterlassene Nachrichten. Hier empfiehlt sich die Festlegung einer Routine und einer bestimmten Zeit (am besten zu Arbeitsbeginn) für die Reaktion auf eingehende Nachrichten.
  • Sorgen Sie für die Abstimmung des Ansagetextes auf unterschiedliche Gegebenheiten und informieren Sie über den Grund der Abwesenheit (Mittagspause, Urlaub etc.). Formulierungen aus der Schrift- und Formelsprache sollten Sie besser vermeiden!
  • Vermitteln Sie nicht den Eindruck, der Anrufbeantworter sei selbst Sprecher („Hier spricht der automatische Anrufbeantworter von…“).


Bitte bedenken Sie:

Der Anrufbeantworter sollte vor allem Orientierung bieten. Um das zu erreichen, muss der Anrufer zuerst einmal wissen, ob die angerufene Nummer stimmt. Daher sollte man mit der Nennung des Namens oder des Teilnehmers nicht zulange warten, wenn man den AB bespricht.

Tiefe Stimmen sind einfacher zu verstehen

Beachten Sie beim Besprechen des AB bitte, dass sehr hohe Stimmlagen am Telefon meist schwerer zu verstehen sind als tiefe Stimmen. Auch eine gute Aussprache des Sprechers oder der Sprecherin ist wichtig. Sprechen Sie langsam und deutlich, machen Sie nach einer wichtigen Information eine kleine Pause und lächeln Sie! Erfahrene Telefonisten wissen, dass das Lächeln eine Stimme sympathisch macht. Erledigen Sie die Aufnahme nicht zwischen Tür und Angel. Ein gutes Ergebnis braucht Zeit. Oft klappt es erst beim zweiten oder dritten Versuch!

Und hier noch ein paar wichtige Tipps

  • Nicht alle Anrufer wollen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen: Warten Sie nach dem Textende nochmals zwei Sekunden, bevor Sie auf Ende und Speichern drücken. So kann der Anrufer einhängen, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.
  • Schalten Sie Ihren Anrufbeantworter so ein, dass er nach dem dritten Klingeln antwortet. So vermeiden Sie unnötigen Stress für den Anrufer und geben diesem zudem eine kleine Atempause, bevor er auf das Band und die Ansagen reagieren muss.
  • Warten Sie etwa zwei Sekunden, bevor Sie die Ansagen auf den Anrufbeantworter sprechen. So weiß der Anrufer gleich, dass der Anruf nicht persönlich entgegen genommen wird und hat etwas Zeit zum Überlegen.
  • Ganz wichtig bei der geschäftlichen Anrufbeantworter Ansagen: Sprechen Sie langsam und deutlich. Wiederholen Sie Telefonnummern immer zweimal!
  • Verzichten Sie auf die Verwendung des Wortes “leider”: “Leider ist niemand zu erreichen”, etc. Diese Information hilft dem Anrufenden nicht weiter.
  • Schreiben Sie die Ansage auf ein Blatt Papier und lesen Sie sie beim Aufsprechen Ihrer Ansagen ab: So vermeiden Sie holprige Passagen und das Ganze macht einen professionelleren Eindruck.
  • Achten Sie besonders dann, wenn die Ansage geschäftlich ist, darauf, dass der Text einen seriösen und professionellen Eindruck macht.
  • Von Profis gesprochene Texte für Telefonansagen und Warteschleifen – auch mit Hintergrundmusik – gibt es schon für wenig Geld. Überraschen Sie Ihre Kunden zum Beispiel jeden Monat mit einer neuen Ansage beziehungsweise Musik! Aber bitte bedenken Sie: Das Einspielen von Musik kommt nicht immer gut an.
  • Achten Sie auf erstklassige Aufnahmequalität (welche Geräte gut sind, zeigen zum Beispiel die Tests von Stiftung Warentest).
  • Kurz, freundlich, prägnant – so sollte ein Text sein! Hüten Sie sich vor Ansagetexten, die krampfhaft lustig und witzig sind. Denn oft ist der lustige Spruch auch sehr lang. Das nervt den Anrufenden vor allem dann, wenn er den Text bereits kennt. Was beim ersten Mal lustig sein mag, kann einen Anrufer schon bald davon abhalten, Ihre Nummer zu wählen.
  • Der lustige Ansagetext ist je nach Branche aber nicht grundsätzlich negativ (Beispiel: “Mein Name ist Band – James Band. Lisa Müller hat mir die Lizenz zum Aufnehmen erteilt. Bitte nennen Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufs.“). Aber er sollte immer möglichst knapp und vorsichtig formuliert sein. Witze sind beim Besprechen des AB immer etwas Subjektives: Was Ihnen gefällt, finden andere vielleicht weniger lustig oder sogar anstößig!
  • Denken Sie beim Besprechen daran: Der Ansagetext sollte kurz, aber nicht zu kurz sein: Der Anrufer muss sich schließlich erst geistig darauf einstellen, mit einer Maschine zu “sprechen”. Ihre Ansage sollte mindestens zehn und maximal 20 Sekunden lang sein.
  • Besprechen Sie den Anrufbeantworter immer langsam und deutlich. Falls Sie eine Handynummer oder eine E-Mail-Adresse im Ansagetext angeben, unter der Sie zu erreichen sind, dann wiederholen Sie diese Angaben zum Mitschreiben.

So wird in der Arztpraxis der AB zum Erfolgsfaktor

Anrufbeantworter können viel zu einer erfolgreichen Kommunikation in der Arztpraxis beitragen. Oft tun sie das nicht! Die Sprachwissenschaftlerin Françoise Hammer hat Anrufbeantworter in Arztpraxen unter die Lupe genommen und dabei „stark eingeschränkte Höflichkeitsmerkmale“ festgestellt. Die meisten Ansagen wirken unpersönlich, distanziert und unfreundlich auf die Patienten, so das  Ergebnis ihrer Untersuchung.

„Anrufbeantworter in Arztpraxen sind alles andere als nett und einladend“: Auf diesen einfachen Nenner lassen sich die Ergebnisse einer Untersuchung von Françoise Hammer bringen. Die Sprachforscherin, die an der Universität Heidelberg lehrt, untersuchte 240 Anrufbeantwortertexte in Deutschland beziehungsweise Frankreich und stellte dabei vor allem bei Ärzten gravierende Mängel fest.

Zu den häufigsten Fehlern zählt laut Hammer das Weglassen der Grußformel. Anstelle einer freundlichen Begrüßung („Guten Tag, hier ist die Praxis Dr. X“) eröffnet bei Ärzten oft  „eine spröde Teilnehmeridentifikation die Ansage“ („Hier Praxis Dr. X). Auch eine zu unpersönliche, distanzierte Rhetorik wird als negativ bewertet: Statt persönlich klingenden Textelementen würden Routineformeln abgespult. Häufig würden Elemente aus der Schrift- und Formelsprache im Ansagetext verwendet wie zum Beispiel „Rufen Sie wieder zu den Öffnungszeiten an!“. Auch die fehlende Identifikation des Sprechers fiel negativ auf. In vielen Untersuchungsfällen nannten die meist weiblichen Sprecherinnen nicht ihren Namen oder ihre Funktion in der Praxis. Entbehrlich findet die Sprachforscherin die Verwendung von standardisierten Dankesbekundungen, die immer wieder in den untersuchten Texten auftauchten. Das könne in den Ohren des anrufenden Patienten makaber klingen, sollte er oder sie sich gerade in einer Notsituation befinden, so Hammers Einschätzung. Negativ zu Buche schlugen bei den Ärzte-Anrufbeantwortern auch fehlende Antwortmöglichkeiten: Ein schlichtes „Ende der Durchsage“, so Hammer, werde von den Patienten oft als unhöflich empfunden.

Im Anrufbeantworter-Vergleichstest von Hammer wurden auch Texte von Firmen und von Anwalts- und Architektenbüros untersucht. Hier fiel Hammers Benotung deutlich besser aus; die Texte wurden durchwegs als freundlich und einladend bewertet. Das gilt auch für die Ansagetexte französischer Arztpraxen, die laut Hammer eine deutlich größere Dialogbereitschaft und weniger Distanz zeigen als die Texte der deutschen Kollegen.  In Frankreich wurden die Patienten viel häufiger direkt mit „vous“ angesprochen. Die Phrase „Hier spricht der Anrufbeantworter…“ kam kaum einmal vor.

Positive Elemente sind

  • Die Begrüßung des Anrufers.
  • Die Signalisierung der Gesprächsbereitschaft zum Beispiel durch eine direkte Anrede des Anrufenden.
  • Die Identifizierung des Sprechers beziehungsweise der Sprecherin des Textes.
  • Die Besprechung des Bandes durch den Inhaber der Praxis.
  • Freundlichkeit und Höflichkeit: Das reduziert auch die Scheu, die vor allem ältere Menschen gegenüber dem Anrufbeantworter empfinden.
  • Die Möglichkeit,  eine Nachricht zu hinterlassen und Wünsche zu deponieren.
  • Die einwandfreie Qualität des Ansagetextes. Wer seine Ansage ab und zu per Anruf selbst abhört, kann überprüfen, ob der Ansagetext gut verständlich ist.
  • Das verlässliche Reagieren auf hinterlassene Nachrichten. Hier empfiehlt sich die Festlegung einer Routine und einer bestimmten Zeit (am besten vor dem Beginn der Sprechzeiten) für die Reaktion auf eingehende Nachrichten.
  • Die Abstimmung des Bandtextes auf unterschiedliche Gegebenheiten und Information über den Grund der Abwesenheit (Mittagspause, Urlaub, gerade keine Sprechstunde etc.).
  • Die Vermeidung von Formulierungen aus der Schrift- und Formelsprache.
  • Die Vermeidung des Eindrucks, der Anrufbeantworter sei selbst Sprecher (also nicht: „Hier spricht der automatische Anrufbeantworter der Praxis X“).

Neben den Öffnungszeiten will der Patient auch wissen, an wen er sich außerhalb der Sprechzeiten bei einem Notfall wenden kann. Die Ansage sollte zwar informativ, aber nicht zu lang sein. Formulierungen wie „Leider rufen Sie außerhalb unserer Öffnungszeiten an“ sollten daher entfallen, da dies bei Nennung der Praxiszeiten ohnehin offensichtlich ist.

Vorlagen für Anrufbeantworter-Ansagen in Arztpraxen

Vorlagen für Anrufe außerhalb der Sprechzeiten

  • Dr. Karin Musterfrau. Guten Tag! Ich bin für Sie da von Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr. In dringenden Fällen erreichen Sie die Kassenärztliche Notrufzentrale unter der Rufnummer: 116 117 – ich wiederhole: 116 117. Sie können mir auch gerne eine Nachricht hinterlassen. Auf Wiederhören!
  • Es begrüßt Sie Dr. Hans Mustermann. Meine Sprechzeiten sind von … bis… Bitte rufen Sie später noch einmal an oder hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer! Wir rufen Sie gerne zurück. In Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an: …
  • Willkommen bei der Hautarzt-Praxis Dr. Karin Müller. Wir haben während der Feiertage vom 24.12.2022 bis einschließlich 26.12.2022 geschlossen. Ab dem 27.12.2022 sind wir wieder für Sie da und rufen Sie gerne zurück. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihre Rufnummer und Ihr Anliegen. In Notfällen hilft Ihnen der Ärztliche Notdienst unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 – ich wiederhole: 116 117. Auf Wiederhören!
  • Dr. Hans Müller. Ihr Zahnarzt in Musterstadt. Guten Tag! Unsere Praxiszeiten sind von … bis … und nach telefonischer Vereinbarung. Informationen über Hilfe bei Notfällen finden Sie auf unsere Website unter www.drhansmueller.de. Sie können auch gerne eine Nachricht hinterlassen. Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer! Auf Wiederhören!
  • Herzlich willkommen im Gesundheitszentrum, Ihrem Ärztezentrum! Sie erreichen uns wieder am nächsten Werktag ab 8:00 Uhr. Die Sprechzeiten unserer Dienstleister und Ärzte finden Sie unter www.musterarzt.de.  Auf Wiederhören!
  • Kinderarztpraxis Dr. Karin Müller, guten Tag! Unsere Sprechzeiten sind von … bis … und nach telefonischer Vereinbarung. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer! Wir rufen Sie gerne zurück. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im Landeskrankenhaus Musterstadt. Auf Wiederhören!
  • Hier spricht Dr. Hans Müller. Herzlich willkommen in meiner Praxis für Dermatologie und Venenmedizin. Ich möchte Ihren Anruf gerne persönlich beantworten. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, damit ich Sie zurückrufen kann. In dringenden Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an: … Auf Wiederhören!
  • Herzlich willkommen im Praxiszentrum für Arbeitsmedizin. Sie erreichen uns persönlich von …  bis …  sowie jederzeit per E-Mail unter muster@praxis.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Auf Wiederhören!
  • Herzlich willkommen in der zahnärztlichen Praxis Dr. Hans Müller. Ich bin für Sie erreichbar von … bis …  Sie können Termine auch online vereinbaren auf unserer Website www.drhansmueller.de. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an: … Auf Wiederhören!
  • Kinderarztpraxis Dr. Karin Müller. Herzlich willkommen! Unsere Sprechzeiten sind:  von … bis … Für Ihren Besuch bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an: … Auf Wiederhören!
  • Dr. Hans Müller, Praxis für Allgemeinmedizin! Ich heiße Sie gerne persönlich zu unseren Sprechzeiten willkommen. Diese sind:  von … bis …  Möchten Sie, dass wir Sie zurückrufen? Dann hinterlassen Sie bitte jetzt Ihren Namen und Ihre Telefonnummer! Wir melden uns so rasch wie möglich.

Ansagen für den privaten Anrufbeantworter

Vier Beispiele

  • “Guten Tag! Hier spricht Lisa Meier. Ich bin derzeit nicht erreichbar. Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht auf der Mailbox.”
  • “Hallo! Hier ist 0664/345 67 32 – der Anschluss von Richard Müller. Ich kann gerade nicht mit Ihnen sprechen, rufe Sie aber gerne zurück! Bitte nennen Sie Ihren Namen und Ihr Anliegen!”
  • “Guten Tag! Sie haben bei Herbert Maier angerufen. Ich kann Ihren Anruf momentan nicht entgegennehmen. Bitte hinterlassen Sie einen Nachricht auf der Mailbox!“
  • “Guten Tag! Sie haben bei Jakob Müller unter der Nummer 08765/497 62 31 angerufen. Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht.”

Diese Beispiele für Anrufbeantworter-Texte sind nicht komisch und das hat auch einen Grund. Lustig ist nämlich nicht immer gut, wenn es um das Besprechen des privaten ABs geht. Mancher Ansagetext klingt einfach krampfhaft witzig. Etwa jener, der sich mit „Hundefriedhof Neuhausen. Was woll’nse denn“ oder „Ich bin mal auf der Toilette, aber geben Sie nicht auf …“ meldet. Hier fehlt nicht nur Stil, sondern das Wichtigste – nämlich Begrüßung, Name und die klare Aufforderung, eine Nachricht zu hinterlassen.

„Pech für Sie – ich bin nicht da! Bitte sprechen Sie mir auf die Mailbox!“ ist ein weiteres Negativbeispiel. Das klingt flott, aber für alle, die zum ersten Mal anrufen, bleibt unklar, wem sie denn nun wirklich eine Nachricht hinterlassen sollen. Viele werden daher im Zweifelsfall lieber auflegen.

Damit nicht das nicht passiert, sollte der Text für Ihre private Mailbox unbedingt die oben erwähnten Kriterien erfüllen: Nennen Sie Ihren Namen und/oder Ihre Telefonnummer. Persönlicher und ansprechender ist es, wenn Sie sich mit ihrem vollen Namen nennen. Ein solcher Text kann dann etwa so klingen: “Guten Tag! Hier spricht Lisa Meier. Ich bin derzeit nicht erreichbar. Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht.”

Den oft verwendeten Zusatz “hinterlassen Sie mir eine Nachricht nach dem Piepston” können Sie weglassen. Inzwischen weiß wohl jeder, wie eine Mailbox funktioniert. Wer alleine lebt und dies nicht unbedingt per Ansagetext kundtun möchte, kann auch neutral formulieren und im Text nur den Familiennamen nennen (“Guten Tag, hier ist der Anschluss Müller …”).