Österreichs schönste Badegewässer

BURGENLAND

 

Neusiedlersee

 Der Neusiedler See ist ein 320 km² großer Steppensee, dessen Fläche sich auf Österreich und Ungarn verteilt. Bei Seglern und Surfern ebenso beliebt wie bei Sonnenanbetern, hat die Region um den Neusiedler See auch die meisten Sonnentage pro Jahr, nämlich 300 – ein Faktum, das sich natürlich auch in einer angenehmen Wassertemperatur niederschlägt. Aller- dings ist dieser See mit einer maximalen Tiefe von 1,8 Metern der seichteste des Landes und ist daher leicht trüb und schlammig, was aber nichts über die Wasserqualität aussagt.

Schifffahrtsunternehmen, Bootsverleihe, Segel- und Surfschulen, Liegeplätze für Boote

www.neusiedlersee.com

Badesee Rechnitz

Der Badesee liegt inmitten des Naturparks Geschriebenstein
www.rechnitz.com



 

OBERÖSTERREICH

  

Irr-/ Zellersee

In Oberösterreich, inmitten des nördlichen Salzkammergutes, befindet sich der 5 km lange Irrsee, der auch Zellersee genannt wird, und unter Naturschutz steht. Da er sich im Sommer auf bis auf 27 Grad erwärmen kann und landschaftlich sehr schön gelegen ist, zählt er zu den beliebtesten Badeseen des Salzkammerguts.

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/13129.htm
www.wasser.info

 

Hallstätter See

Reizvoll ist auch der Hallstätter See, der zu den fischreichsten Gewässern zählt und daher besonders für Angler, Taucher und Bootfahrer interessant ist.

www.hallstatt.net

Attersee

Zu den Klassikern zählt der Attersee – vor allem für Segelfans. Auch Tauchen und Wasserskifahren sind hier beliebte Sportarten. Außerdem lässt sich der See mit seinen Ufer-Ortschaften gut mit dem Boot erkunden. Kunst-Liebhaber finden Gefallen am Themenweg „Klimt am Attersee“, wo man erfährt, wie der Künstler das Licht und die Landschaft des Attersees in seinen Gemälden einfing und spürt die inspirierende Kraft des Sees.

Der Attersee ist die geniale Kombination aus Entspannen und Aufleben, aus Badespaß und Wandern. Deswegen, weil der glasklare See von grandiosen Gebirgsketten umgeben ist. Hier begreift man den Reiz des Salzkammerguts, eine der schönsten Regionen des Landes, in der sich ein See an den anderen – einer schöner als der andere – reiht.

www.attersee.salzkammergut.at
www.attersee.at

Mondsee

Einer der wärmsten Seen Oberösterreichs, zu Füßen der eindrucksvollen Drachenwand – Strandbäder, Liegeplätze für Boote, Schifffahrtsunternehmen, Bootsverleihe, Segel- und Surfschulen, Wasserski

www.mondsee.at

Traunsee

Mindestens ebenso inspirierend ist der Traunsee, der zwischen markanten Bergen liegt und daher nur teilweise zugänglich ist. Er hat eine ausgezeichnete Wasserqualität wobei die durchschnittliche Wassertemperatur im August bei 20 Grad liegt. Hier halten sich gerne Segler, Surfer, Kite-Surfer, Taucher und Wasserskifahrer auf. Im Sommer verkehren auch Schiffe auf dem Traunsee.

Strandbäder, Schifffahrt, Bootsverleih, Segel- und Surfschulen, Wasserski

www.traunsee.at

 

SALZBURGER LAND

 

Wolfgangsee

 Der Wolfgangsee gilt als landschaftlich schönster See des Salzkammerguts  und ist der größte See des Salzburgerlandes. Das Seebad des Hotels Weißes Rössl lockt mit einer Temperatur von 30 Grad während des ganzen Jahres.

Strandbäder, Schifffahrtsunternehmen, Bootsverleihe, Wasserski, Segel- und Surfschulen

www.wolfgangsee.at

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.